Scenic Drive: Colonial Parkway

Der knapp 40 Kilometer lange Colonial Parkway nimmt die Besucher mit auf eine atemberaubende Reise durch die britische Kolonialgeschichte Amerikas.

Jamestown Settlement, Virginia
Interaktiver Spaß mit kultur-historischen Darstellern, den sogenannten Reenactors, Jamestown Settlement, Virginia
Das koloniale Williamsburg, ein lebendes Geschichtsmuseum, Virginia
Spaß in einem Heckenlabyrinth, Colonial Williamsburg, Virginia
Die Busch Gardens, Williamsburg
Jamestown Settlement, Virginia

Historic Jamestowne

In Historic Jamestowne gibt es eine Fülle an Möglichkeiten, um das Leben in der ersten dauerhaften englischen Ansiedlung in Nordamerika zu entdecken. Besucher können an der Ausgrabungsstelle von James Fort gemeinsam mit den Archäologen den Moment der USA-Entdeckung im Jahr 1607 erleben, eine Tour durch den original Kirchturm aus dem 17. Jahrhundert und die rekonstruierte Jamestown Memorial Church unternehmen, gemeinsam mit einem Parkranger entlang der Original-Siedlung am James River spazieren, Glasbläsern bei der Arbeit zuschauen und die Artefakte des neuen Archaearium Museums bewundern.

Jamestown Settlement

Das Museum erzählt die Geschichte Virginias im 17. Jahrhundert und der ersten englischen Kolonie in den heutigen USA anhand von Filmen und Galerien. Wahre Geschichte zum anfassen bietet die im Freien gelegene Rekonstruktion eines Powhatan Indianerdorfes, drei englische Schiffe, ein Kolonialfort sowie eine direkt am Flußufer gelegene Landschaft von damals, die saisonal geöffnet ist. Geführte Touren werden täglich angeboten.

Colonial Williamsburg

Colonial Williamsburg, das größte „belebte“ Museumsdorf der Nation, präsentiert auf insgesamt über 120 Hektar 88 Originalgebäude sowie hunderte weiterer Wohnhäuser, Geschäfte und öffentlicher Gebäude. Unbedingt genießen sollten Besucher ein leckeres Essen nach Rezepten aus dem 18. Jahrhundert, wie sie in den ansässigen Tavernen Chowning's, Christiana Campbell's, Shields und King's Arms Tavern serviert werden. – Genächtigt werden kann im Weltklasse-Hotel Williamsburg Inn, dem Colonial House, der Williamsburg Lodge und Woodlands Hotel & Suites sowie dem Governor's Inn.

Yorktown Battlefield

Austragungsort der letzten großen Schlacht im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Im Besucherinformationszentrum beherbergt sind Museumsausstellungen, die unter anderem das Zelt beinhalten, indem George Washington während der Schlacht genächtigt hat. Eine Rundfahrt ermöglicht es den Gästen, einen Blick auf die historischen Schlachtfelder, Befestigungsanlagen, Kanonen und historischen Gebäude zu werfen.

Yorktown Victory Center

Das Yorktown Victory Center ist ein Museum zum amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, das den Unabhängigkeitskampf Amerikas vom Beginn der kolonialen Unruhen bis zur Gründung der neuen Nation dokumentiert.

Verwandte Themen:: 
Panoramastraßen
Geschichte & Kultur
Familienausflüge & Themenparks