Blue Ridge Parkway

Herausragende Landschaften gepaart mit etlichen Erholungsmöglichkeiten – das ist der Blue Ridge Parkway, Amerikas „Favorite Drive“ und einer der berühmtesten Bestandteile der Nationalparks.

Radfahrer genießen die malerische Schönheit der Blue Ridge Mountains, Virginia
Roanoke in den Blue Ridge Mountains von Virginia
Fotografie-Ausstellung für Zugliebhaber im O Winston Link Museum in Roanoke, Virginia
Historic City Market in Roanoke, Virginia
Lebhafte Dining-Szene im Corned Beef & Co. in der Innenstadt von Roanoke
Mabry Mill entlang des Blue Ridge Parkway

Tag 1 auf dem Blue Ridge Music Center

Blue Ridge Music Center

Beginnen Sie den Blue Ridge Parkway mit einem Aufenthalt im Music Center - eine Hommage an die Musik und Musiker der Blue Ridge Mountains. Bei Konzerten im Sommer können Sie der alten traditionellen Musik der Berge oder ihrer zahlreichen zeitgenössischen Variationen lauschen.

Mabry Mill

Erhaschen Sie einen Blick auf das Leben der frühen Pioniere entlang des Blue Ridge Parkway, während Sie einen besonders eindrucksvollen Ort erleben. Bei einem gemütlichen Bummel über den gepflasterten Pfad, der zu einer wasserbetriebenen Mühle führt, bietet sich ein Besuch des restaurierten Sägewerks, der Holzbearbeitungswerkstatt und der Schmiede an. Neben etlichen Vorführungen schafft die live gespielte Bluegrass-Country-Musik das passende Ambiente.

Rock Castle Gorge National Recreational Trail  

Dieser anspruchsvolle und teils holprige Weg abseits des Blue Ridge Parkway führt durch eine knapp fünf Kilometer lange Klamm, bevor er weitere elf Kilometer ansteigend zurück zum Ausgangspunkt kommt. Insgesamt ist der Rundweg ganze 17,4 Kilometer lang und ereicht dabei Höhen von 518 bis 1.088 Metern.

Smart View Recreational Area

Nach einem ausgiebigen Picknick wartet ein rund vier Kilometer langer Wanderweg auf seine Spaziergänger und führt diese durch tiefe Wälder mit Blick auf betörende Wasserfälle, zu Steilhängen und einer Hütte aus dem 19. Jahrhundert, die die Abgeschiedenheit und Isolation der damaligen Bergbewohner besonders schön repräsentiert.

Tag 2 auf dem Blue Ridge Parkway

Roanoke

Auch das gehört zum Blue Ridge Parkway: Erleben Sie die Geschichte der Eisenbahn, Kunst und Kultur, Shops, kulinarische Genüsse und ein Reichtum an Freizeitmöglichkeiten im Herzen der Blue Ridge Mountains. Zu den Top-Attraktionen gehören:

  • Das Taubman Museum of Art
  • Das Science Museum of Western Virginia
  • Der Bauernmarkt im das Historic City Market
  • Das O Winston Link Museum

Tag 3 auf dem Blue Ridge Parkway

Peaks of Otter

Geboten werden abwechselungsreiche Programme, Wildtierausstellungen, Wanderwege, selbstführende Wildblumenwanderungen, Picknickplätze, Campingflächen, Restaurants, Lodges und ein Weingut, das neben Fruchtweinen auch Tropfen ganz nach „Großmamas Rezept” präsentiert.

Cyrus McCormick's Farm

Im Jahr 1831 erfand Cyrus McCormick den ersten motorisierten Mähdrescher und revolutionierte damit nicht nur die Landwirtschaft, sondern bot damit gleichzeitig Zündstoff für die Industrielle Revolution.

Crabtree Falls

Crabtree Falls ist der höchste Wasserfall östlich des Mississippi und besteht aus einer Serie von fünf großen Wasserfällen, die insgesamt eine Höhendistanz von 365 Metern überwinden.

Sherando Recreation Area

Hier können Sie schwimmen, campen, picknicken, wandern oder fischen.

Humpback Rocks Visitor Center

In der Mountain Farm Ausstellung finden sich Appalachen-Farmen aus dem 19. Jahrhundert. Neben einem Einblick in das Leben der Menschen, die um diese Zeit lebten, gibt es historische Ausstellungen zum Thema Wohnen, Gemeinschaft, Transportsystem und damaliger Unterhaltung.

Verwandte Themen:: 
Geschichte & Kultur
Raus in die Natur
Panoramastraßen