Musiklehrpfad „Crooked Road“

Musik spielt in Virginia eine große Rolle.

Friday Night Jamboree at Floyd Country Store
Der Floyd Country Store, Treffpunkt des weltberühmten Friday Night Jamboree, wo man jeden Freitagabend alte amerikanische Bluegrass und Country Musik hören kann
Birthplace of Country Music Museum, Bristol, Virginia
Bluegrass musicians at Carter Family Fold
Der Carter Family Fold, Hiltons, Virginia. Foto: Cameron Davidson
Traditionelle Bluegrass-Instrumente, Virginia
Friday Night Jamboree at Floyd Country Store
Bluegrass musicians at Carter Family Fold

Auf dem Crooked Road Music Trail wird der Besucher Tag und Nacht von Musik begleitet, mit Balladen aus den Bergen, alten Liedern, die zum Tanzen animieren, und einem Musikgefühl, das die Lebensart der Menschen in den Bergen und Tälern widerspiegelt.

In den kleinen Läden auf dem Land finden sich schöne Geschenke – Holzarbeiten genauso wie Keramikkunst.

1. Tag : Blue Ridge-Traditionen: Bluegrass und das Jamboree

Blue Ridge Institute & Farm Museum - Franklin County, Virginia

Starten Sie Ihre Tour am Blue Ridge Institute & Farm Museum nahe des Ferrum College, dem offiziellen Zentrum für die Folkloremusik der Blue Ridge-Region, wo auch das Leben im westlichen Virginia geschichtlich sehr gut dokumentiert ist.

Floyd Country Store - Floyd, Virginia

Ein alter Krämerladen, der viele lokale Produkte führt. Hier finden Sie noch einen Tresen, an dem es ausschließlich Süßwaren gibt, daneben steht eine noch funktionierende Musikbox aus den vierziger Jahren. Berühmt sind die Jamborees jeweils am Freitagabend, wenn Einheimische und fremde Musiker hier zusammen kommen und auf wunderbare Weise zum Tanz aufrufen.

Rex Theater - Galax, Virginia

Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen: Besuchen Sie den Radiosender WBRF 98.1 FM, das Programm für die Blue Ridge Backroads Region, das immer Bluegrass-Musik bereit hält und auch bekannte alte Bands zu Aufführungen auf der Bühne einlädt.

Blue Ridge Music Center & Museum - Grayson County, Virginia

Dieses moderne Amphitheater wurde geschaffen, um speziell die Tradition der Musik in den Blue Ridge Mountains zu bewahren und zu fördern. Zwischen Mai und September kommt es jeden Samstagabend dort zu klasse Aufführungen. Ein Museum schreibt die Geschichte der Musik in diesem Teil Amerikas fort; es enthält auch einen Gitarrenladen.

2. Tag : Bristol: Wiege der Country-Musik

Birthplace of Country Music Museum - Bristol, Virginia

Bristol ist der Ort, an dem 1927 die legendären Tonaufnahme-Sessions von der Victor Talking Machine Companyzum kommerziellen Debüt vonMusiklegenden wie der Carter Family oder Jimmie Rodgers führten und damit den „Big Bang“ der Country Music einleiteten. Das Birthplace of Country Music Museum in Bristol gibt auf rund 1.100 Quadratmetern Ausstellungsfläche Einblicke in diese musikalische Zeit des Aufbruchs und zeigt darüber hinaus die Pioniere der traditionellen Musik aus der Appalachen-Region, zu der neben Country Music auch Bluegrass gehört.

Carter Family Fold und das A.P. Carter Museum and Birthplace - Hiltons, Virginia

Die Familie Carter wird gerne als die ”First Family of Country Music" bezeichnet. Eine alte Tabakscheune dient heute als Musikhalle mit Platz für 1.000 Fans. A.P. Carter's altes Ladengeschäft wurde zu einem Museum umgestaltet. Musik aus vergangenen Zeiten, Bluegrass und Country vom Feinsten ist hier an jedem Samstagabend live zu erleben. Und einen Tanzboden gibt es dort auch.

3. Tag : Ode an Old-Time-Music

Ralph Stanley Museum - Clintwood, Virginia

Das wahre Lebensgefühl im Südwesten Virginias drückte niemand besser aus, als der Bluegrass-Musiker Dr. Ralph Stanley. Er pflegte intensiv die Musik aus den Bergen und so ist sie auch weiterhin lebendig in dem nach ihm benannten interaktiven Museum, das sich ganz dieser Art amerikanischer Musik widmet.

Country Cabin - Norton, Virginia

Entscheiden Sie sich doch spontan für einen kleinen Tanzkurs und kommen Sie am Samstagabend hierher auf die allerorts bekannte Bühne, wo einheimische Musiker mit Bluegrass-Sound und Country-Songs zum Tanz aufrufen. Und dies das ganze Jahr über.

Verwandte Themen:: 
Geschichte & Kultur
Panoramastraßen