Fotorundgang zu den Shoppingmöglichkeiten

In der Hauptstadtregion der USA sind Einkaufsmöglichkeiten im Überfluss vorhanden. Das Angebot reicht von Fabrikverkauf von Designern mit reduzierten Preisen über Filialen von Luxus-/Nobelmarken zu unkonventionellen Boutiquen.

1 of 12

Georgetown, Washington, DC

Georgtown bietet einen urbanen Tummelplatz, wo man gleich in einem Viertel ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie, Kulturangebote und vieles mehr findet.
2 of 12

Boutiquen der U Street, Washington, D.C.

Im Gebiet, wo U Street und 14th Street aufeinander treffen, findet man trendige Boutiquen und außergewöhnliche unabhängige Geschäfte sowie dank einer tollen Kneipen- und Restaurantszene ein reges Nachtleben. Ben’s Chili Bowl ist ein charakteristisches Restaurant dieses Viertels.
3 of 12

Souvenirshops der Museen des Smithsonian Institute, Washington, D.C.

Die Souvenirläden der Museen von D.C. bieten eine tolle Auswahl an sinnvoll-schönen, außergewöhnlichen Mitbringseln – wie z. B. ein Kimono von der Sackler Gallery oder ein Bildband über amerikanische Handwerkskunst von der Renwick Gallery.
4 of 12

Eastern Market, Washington, DC

Die einzige verbleibende öffentliche Markthalle im Herzen von Capitol Hill. Die am Wochenende stattfindenden Floh- und Handwerksmärkte sind unter den Ortsansässigen und Besuchern gleichermaßen beliebt.
5 of 12

Old Town Alexandria, Virginia

Die kopfsteingepflasterten Straßen der Altstadt befinden sich unweit vom Potomac River und begeistern Besucher mit Boutiquen, Antiquitätenläden, Kneipen und Restaurants.
6 of 12

Tysons Corner, Virginia

Im Einkaufsviertel Tysons Corner finden Besucher den „Rodeo Drive der Ostküste“. Tysons Galleria besteht aus 100 Geschäften u. a. Filialen von Edelmarken, Restaurants und einem Kino. Das gleich nebenan befindliche Tysons Corner Center hat 300 Geschäfte.
7 of 12

Williamsburg Premium Outlets, Virginia

Diese Sammlung von 135 Designer- und Markennamengeschäften befindet sich in der Nähe von Colonial Williamsburg und ist ein Einkaufsparadies, das jeden Tag Sparvorteile zwischen 25 % und 65 % bietet.
8 of 12

Carytown, Virginia

Dieses urbane Geschäftszentrum an der Cary Street von Richmond zeichnet sich durch Hunderte von privat geführten Geschäften, Boutiquen, Restaurants und Fachgeschäften sowie beliebte Institutionen aus wie das Byrd Theatre, ein restauriertes Lichtspielhaus.
9 of 12

The Collection at Chevy Chase, Maryland

Dieses Viertel, das über die DC Metro Red Line erreichbar ist, bietet gut situierten Besuchern mit Nobelmarken wie Jimmy Choo, Louis Vuitton, Tiffany & Co. usw. auf.
10 of 12

Harborplace und The Gallery, Maryland

Im Mittelpunkt der Wiederbelebung des Hafenviertels von Baltimore standen dieser Festivalmarktplatz und das verglaste Einkaufszentrum The Gallery mit unzähligen Restaurants und mehr als 100 Geschäften, die den berühmten Inner Harbor überblicken.
11 of 12

Downtown Annapolis, Maryland

Besucher können umgeben von der Schönheit und charmanten Atmosphäre des historischen Altstadtbereichs von Annapolis und der Erhabenheit der Chesapeake Bay einen Tag mit der Erkundung von Antiquitätenläden, Kunstgalerien und Fachgeschäften verbringen.
12 of 12

Queenstown Premium Outlets, Maryland

Das Discount-Einkaufszentrum unweit von der Chesapeake Bay zeichnet sich durch 65 Designer-Geschäfte aus einschließlich Brooks Brothers, Michael Kors und Kate Spade, die jeden Tag Sparvorteile zwischen 25 % und 65 % bieten.
Verwandte Themen:: 
Shopping