Lincoln Memorial, Washington, DC
Das Lincoln Memorial
Georgetown waterfront, Washington, DC
Der Hafen von Georgetown
Cherry blossoms along the Tidal Basin, Washington, DC
Kirschblüten am Tidal Basin in Washington, DC
Washington, DC, National Mall, Smithsonian, castle
Smithsonian Institution
Adams Morgan neighborhood, Washington, DC
Das Stadtviertel Adams Morgan
The White House, Washington, DC
Das Weiße Haus
Lincoln Memorial, Washington, DC
Georgetown waterfront, Washington, DC
Cherry blossoms along the Tidal Basin, Washington, DC
Washington, DC, National Mall, Smithsonian, castle
Adams Morgan neighborhood, Washington, DC
The White House, Washington, DC

Washington, DC

Washington, DC ist eine internationale Metropole, die nicht nur mit berühmten Wahrzeichen, historischen Denkmälern und renommierten Museen, sondern auch mit einer breiten Auswahl an Restaurants und vielfältigen Stadtvierteln begeistert.

Der Einfluss von Washington, DC als US-Hauptstadt spielt eine große Rolle. Neben dem Weißen Haus und dem US-Kapitol bieten erstklassige Museen wie die Smithsonian Institution und berühmte Gedenkstätten wie das Lincoln Memorial viele Möglichkeiten für kulturelle und historische Erkundungen. Von The Wharf – einer lebhaften Stadtentwicklung entlang der Southwest Waterfront –  bis zur angesagten 14th Street ganz in der Nähe von Logan Circle, wartet DC mit abwechslungsreichen Stadtvierteln mit pulsierendem Nachtleben, boomender Restaurantszene und jeder Menge Unterhaltungsmöglichkeiten auf.

Unterwegs

Washington, DC erkunden Besucher am besten mit einer der sechs Metro-Linien. Mit ihnen können Sie sogar Städte in Virginia wie Alexandria und Silver Springs erreichen. Oder Sie entscheiden sich, die Sehenswürdigkeiten mit dem Fahrrad zu erkunden. Mieträder gibt es bei Capital Bikeshare. Nach über 50 Jahren kehrte 2016 die Straßenbahn zurück ins Stadtbild von Washington, DC. Hinter dem Bahnhof Union Station beginnt die Route und führt auf der H Street NE durch ein komplett restauriertes Stadtgebiet.

Besondere Events

Jedes Frühjahr feiert die Stadt ihr National Cherry Blossom Festival. Es erinnert mit Paraden und anderen Festivitäten an die Geste des Bürgermeisters von Tokio im Jahr 1912, der Washington, DC eine Fülle japanischer Kirschbäume schenkte.

Im Monat Mai präsentiert Passport DC die internationale diplomatische Gemeinschaft mit einer Reihe von Veranstaltungen, wie die zwei Tage der offenen Tür bei den Botschaften: Around the World Embassy Tour und EU Open House.

Das im Rock Creek Park stattfindende Citi Open Tennis Turnier bringt im Sommer die weltbesten Tennisspielerinnen und -spieler in die Stadt.

Und tausende kommen zum H Street Festival, einer großen Blockparty mit Live-Musik auf mehreren Bühnen, Kunstausstellungen, Food Trucks und vielem mehr.

Neuheiten

Das neue Bibel-Museum bringt Besuchern mit modernster Technik das Buch der Bücher näher.

2019 bezieht das International Spy Museum sein neues Domizil am L‘Enfant Plaza.

Seit der Saison 2018 spielt die Fußballmannschaft von DC United im neuen Stadion Audi Field in Buzzard Point.

Nach einem knappen halben Jahrhundert erlebt die Kulturinstitution Kennedy Center for the Performing Arts ihre erste große Erweiterung mit drei neuen Pavillons, einem Reflecting Pool und einer geneigten Rasenfläche für Vorführungen im Freien.

2020 wird das Ausbauprojekt Metrorail Silver Line fertiggestellt: Sechs neue Bahnhöfe und eine direkte Verbindung zwischen dem Washington Dulles International Airport und der Innenstadt werden entstehen.

map of CRUSA highlighting washington, D.C.

Guide Footer Popup