Rund ums Wasser in Washington, DC

Entdecken Sie die vielen Gewässer bei Washington, DC.

Georgetown Harbour
An der Wasserfront von Georgetown
Odyssey cruises past Jefferson Memorial
Bootsfahrt auf dem malerisch-reizvollen Potomac River
Das Tidal Basin, Washington, DCs Flutbecken
Lincoln Memorial and Memorial Bridge at night
Das Lincoln Memorial und die Memorial Bridge
Georgetown Harbour
Odyssey cruises past Jefferson Memorial
Lincoln Memorial and Memorial Bridge at night

Gelegen an der Ostküste, definiert sich die Capital Region größtenteils über Ihre Verbindung zum Wasser.

Der Potomac River

Der mächtigste Fluss des Gebiets ist der Potomac, eine Wasserscheide für die gesamte Capital Region. Er bildet sowohl zwischen DC und Virginia die Grenze, als auch zwischen Maryland und Virginia und ist abwechselnd malerisch oder wild. Mieten Sie in Georgetown ein Paddelboot oder sehen Sie sich die Denkmäler auf einer Fahrt mit dem Flussschiff an. Viele Touren verbinden DC mit Alexandria, Mount Vernon und National Harbor.

Der Chesapeake & Ohio Canal erstreckt sich fast 300 Kilometer parallel zum Potomac und ist eine zusätzliche Wasserstraße für Kanus und Ruderboote. Der Treidelpfad zwischen Fluss und Kanal ist eine beliebte Strecke für Radfahrer und Läufer.

Seen, Buchten und Strände in der Umgebung von Washington, DC

Egal, ob Sie zu Stränden, Seen, Meeresbuchten oder Flüssen reisen wollen, die Capital Region ist voller Wasserwege, die darauf warten, entdeckt zu werden. Entdecken Sie die Natur und die natürlichen Attraktionen der gesamten Region.

Verwandte Themen:: 
Städte erleben
Raus in die Natur