Wo sich Stadt und Fluss treffen

Entdecken Sie die besten Hotspots am Wasser bei einer Tour auf dem Potomac River.

Potomac River water taxi
Rundfahrten und Wassertaxis sind perfekt geeignet, um die am Fluss gelegenen Orte zu besuchen (Foto: Visit Alexandria)
The Wharf fish market, Washington, DC
Der Municipal Fish Market im Stadtteil The Wharf in Washington, DC (Foto: Washington.org)
National Harbor, Maryland at night
National Harbor, Maryland
The Wharf in Washington, DC at night
Die Arena The Anthem im neuen Gebiet The Wharf in Washington, DC (Foto: Washington.org)
Waterfront of Alexandria, VA
Ein leckeres Mahl direkt am Ufer in Alexandria, Virginia genießen (Foto: Visit Alexandria)
Sailing through National Harbor, MD
Für Freizeitaktivitäten wie Kajakfahren, Stand Up Paddling oder Segeln ist der Potomac River wie gemacht
Potomac River water taxi
The Wharf fish market, Washington, DC
National Harbor, Maryland at night
The Wharf in Washington, DC at night
Waterfront of Alexandria, VA
Sailing through National Harbor, MD

Diese Route führt Sie über den Potomac River nach Washington, DC, Maryland sowie Virginia und eignet sich sowohl für ein- als auch mehrtägige Touren. Neue Hotels, Restaurants und ein stetig wachsendes Angebot an Wassertaxis – nie war es einfacher, die boomenden Städte am Flussufer zu erleben: Washington, DC, National Harbor und Alexandria.

The Wharf: DCs neustes Viertel

The Wharf, ein zwei Milliarden Dollar umfassendes Entwicklungsprojekt zur Wiederbelebung von DCs legendärem Flussufer, eröffnete im Oktober 2017. Das Freizeit- und Erholungsviertel bringt einen Dreiklang aus neuen Hotels, mehr als 20 Geschäften und mitreißenden Unterhaltungsmöglichkeiten direkt ans Wasser. Hinzu kommen Restaurants von einigen der renommiertesten Küchenchefs von DC, die beeindruckende neue Konzertarena „The Anthem“ oder gemütliche Clubs wie Pearl Street Warehouse und Union Stage. Erkunden Sie mehr als vier Hektar Parkgelände und die vier öffentlichen Piers, oder mieten Sie sich ein Fahrrad von einer der vier Stationen von Capital Bikeshare im Viertel, um die Stadt weiter zu entdecken.

Bei allen Neuheiten bleibt eine Sache in The Wharf bestehen: Der Municipal Fish Market ist der älteste ununterbrochen geöffnete Freiluftfischmarkt der USA und ein echtes Wahrzeichen von Washington, DC. Besucher können frische und frisch zubereitete Meeresfrüchte direkt von den zahlreichen Händlern kosten, beispielsweise die berühmten Blaukrabben aus der Region, Austern, Muscheln, Shrimps und natürlich Fisch. Die Restaurierung des Marktes beinhaltet eine neue Destille, eine Markthalle und weitere Stände.

Historische Altstadt Alexandria, Virginia: Das älteste Viertel von DC

Ein national anerkanntes historisches Viertel, das einst ein Teil von Washington, DC war: Der historische Charme von Alexandria mit seinen gepflasterten Straßen und der kolonialen Architektur ist eindrucksvoll. Hinzu kommt die faszinierende Aussicht auf die Skyline von DC. Wandeln Sie über das Kopfsteinpflaster und erkunden Sie die mehr als 200 unabhängigen Restaurants und Geschäfte. Genießen Sie ein Essen direkt am Ufer im Hummingbird, Vola’s Dockside Grill und der Hi-Tide Lounge Oyster Bar. Nutzen Sie den „Key to the City“ Museumspass für vergünstigten Eintritt bei acht historischen Sehenswürdigkeiten, darunter George Washingtons Landsitz Mount Vernon, das Gadsby’s Tavern Museum und das Alexandria Black History Museum.

Der fast 30 Kilometer lange Mount Vernon Trail bietet tolle Aussichten am Flussufer, herrliche Natur und eine Route, die von George Washingtons Landsitz durch die Altstadt von Alexandria bis nach Arlington führt und lädt damit zum Joggen, Spazieren und Radfahren ein.

National Harbor, Maryland: Erholungs-Destination am Potomac River

National Harbor, gelegen an Marylands Ufern des Potomac River, bietet eine Vielzahl an unterhaltsamen Angeboten. Hier steht das Capital Wheel, ein rund 55 Meter hohes Riesenrad auf einem Pier inmitten des Potomac River. Nutzen Sie die Happy Hour im Flight Deck direkt am Capital Wheel, einer neu eröffneten Outdoor-Lounge, die Sie mit Snacks, prickelnden Getränken, lokalen Kreationen und einer ungehinderten Aussicht auf DC und den Potomac versorgt.

Im MGM National Harbor geht das Vergnügen weiter, dank einem Theater mit 3.000 Sitzplätzen, luxuriösen Hotels, 14 verschiedenen Restaurants und einem Kasino, das größer ist als das Weiße Haus. Das Gaylord National Resort direkt am Ufer ist nur wenige Schritte von National Harbors Stadtzentrum mit seinen Geschäften, Restaurants und Attraktionen entfernt. Familien wird The Carousel in National Harbor viel Freude bereiten, ein elf Meter hohes Karussell, ebenso wie saisonal kostenfreie Konzerte und Open-Air-Kino auf der Plaza Stage direkt am Flussufer. National Harbor ist zudem ein Shopping-Mekka mit mehr als 85 Marken, die im Tanger Outlet zur Auswahl stehen, 160 Einzelhändlern in der Innenstadt und Luxusgeschäften im MGM.

Einfach herumkommen: Wassertaxis und Rundfahrten

In den Häfen dieser drei Orte sind Freizeitkapitäne von nah und fern herzlich willkommen. Kein eigenes Boot? Kein Problem! Wassertaxis bieten bei einer Fahrt durch die Capital Region USA äußerst reizvolle Aussichten, sind komfortabel und erlauben einen einzigartigen Blick auf die ikonischen Skylines der Region.

Dank der umfangreichen Flotte von Entertainment Cruises stehen sowohl Dinner-Rundfahrten und Sightseeing-Touren auf den Schiffen Odyssey und Spirit zur Auswahl, auch private Yachten können gechartert werden. Die Potomac Riverboat Company bringt Besucher von den Piers von The Wharf aus zu fünf verschiedenen Zielen in der Capital Region USA, darunter das Washingtoner Viertel Georgetown, die Altstadt von Alexandria sowie National Harbor. Acht weitere Stationen sind in Planung.

Die Schiffe The Potomac Belle und Nina’s Dandy offerieren eine Vielzahl an Chartermöglichkeiten und verbinden Häfen in der Hauptstadtregion mit thematischen Touren, mit denen die Monumente in Washington vom Wasser aus erlebt oder Mount Vernon mit Fahrrad und Boot erkundet werden können. Wer eine private Tour sucht, findet bei Embark DC persönliche, speziell zusammengestellte Touren für bis zu sechs Passagiere. Und alle, die Ballsport glücklich macht, sollten unbedingt mit dem Baseball Boat zu einem Spiel der Washington Nationals fahren. 

Verwandte Themen:: 
Shopping
Wein & gute Küche
Städte erleben
Raus in die Natur
Tourenvorschläge
Geschichte & Kultur
Familienausflüge & Themenparks