Hier gehen die Einheimischen essen

Die folgenden Tipps und Lokale stehen bei den Einheimischen hoch im Kurs. Lassen Sie sich einen Besuch nicht entgehen!

Ben's Chili Bowl, Washington, DC
Ben’s Chili Bowl, berühmt für Washington DCs Spezialität, den Chili Half-Smoke, ein gegrilltes Räucherwürstchen, das in einem Brötchen mit Chili, Senf und Zwiebeln serviert wird
Outdoor dining on King Street, Alexandria, VA
Alexandria, Virginia
Wochenmärkte in Washington DC
The Crab Claw Restaurant in St. Michaels, Maryland
Crab Claw Restaurant – exquisite frische Meeresküche im Hafengebiet von St. Michaels (Maryland)
Can Can – ein legeres unter den Einheimischen beliebtes französisches Bistro im Stadtviertel Carytown von Richmond.
Ben's Chili Bowl, Washington, DC
Outdoor dining on King Street, Alexandria, VA
The Crab Claw Restaurant in St. Michaels, Maryland

Washington DC

Um frische Waren der Saison zu entdecken, lohnt sich immer der Besuch auf einem der Wochenmärkte in Washington DC. In quirliger Atmosphäre bieten die Stände zahlreiche Spezialitäten an. Auf dem Eastern Market auf Capitol Hill findet man frisches Obst, Gemüse, Käse, Fleisch und Blumen, aber auch Kunsthandwerk und Antiquitäten. Kult-Status genießen dort die Blaubeer-Pfannkuchen, die für viele Besucher Anlass genug sind, an jedem Samstagmorgen auf den Markt zu kommen. Ein weiterer Insidertipp auf dem Capitol Hill ist die Capitol Lounge. Anwohner und Angestellte umliegender Büros treffen sich dort nach Dienstschluss zur Happy Hour, wenn es Pizza zum halben Preis oder Quesadillas für 25 Cent gibt.

DER Treffpunkt für Freunde von frischem Fisch und Meeresfrüchten ist der Maine Avenue Fischmarkt im Stadtviertel Southwest. An den Ständen gibt es tagesfrische Spezialitäten wie Crab Cakes und frittierte Austern.

In der Innenstadt findet man einige Lokale, die ausschließlich Waren verarbeiten, die aus der Region stammen. So das ganz umweltbewusst geführte Equinox oder der Old Ebbitt Grill, in dem man in unmittelbarer Nähe zum Weißen Haus Austern satt erhält.

Ein Besuch rund um U Street ist nicht komplett ohne einen Abstecher zu Ben’s Chili Bowl, in dem man seit vielen Jahren das legendäre „Chili Half-Smoke“ zubereitet. Ein idealer Ort zum Plaudern und Genießen Busboys & Poets, das Restaurant, Buchladen und populärer Treffpunkt in einem ist.

Wenn Sie sich in der Nähe des Dupont Circle aufhalten und Bier mögen,sollten Sie unbedingt einen Abstecher zum Bier Baron machen.Dort finden Sie eine Auswahl aus über 600 Flaschenbieren aus aller Welt. Unweit davon serviert man in Hank’s Oyster Bar frische Meeresfrüchte aus der Chesapeake Bay.

Virginia

Für jeden, der gutes Essen liebt, ist es ein Muss, bei einem Besuch von Virginia mindestens einmal den bekannten Smithfield Schinken zu probieren. Eine besonders schmackhafte Variante bietet die Smithfield Station mit ihren „Tournedos Christina“: Smithfield Schinken wird über ein zartes Rinderfilet gelegt, dann mit frischem Krebsfleisch bedeckt und anschließend an einer Sauce Bernaise serviert.

Äußerst beliebter Treffpunkt der Bewohner Alexandrias ist das in eleganter Schlichtheit gehaltene Tempo Restaurant. Die Küche konzentriert sich auf Speisen französischer und norditalienischer Herkunft sowie auf Spezialitäten aus dem Meer.

Das Brookside Restaurant liegt nahe der Shenandoah Nationalparkverwaltung und des Höhlensystems der Luray Caverns. Michelle Obama hat es sich hier zusammen mit ihrer Mutter und ihren Töchtern schmecken lassen.

Sehen und gesehen werden lautet das Motto im Galax Smokehouse, ganz im Süden von Virginia. Der freundliche Service, das legendär gute BBQ und die sehr günstigen Preise machen das Smokehouse zu einem äußerst beliebten Treffpunkt in der Region.

Frisch Gefangenes aus dem Meer, exquisite Fleischspezialitäten und schmackhafte Pasta kommen – zusammen mit Gemüse aus der Region – im Restaurant AQUA in Cape Charles am Ufer der Chesapeake Bay auf den Tisch.

Das schon mehrfach ausgezeichnete Charlotte Hotel and Restaurant in Onancock an Virginias Eastern Shore genießt einen sehr guten Ruf für seine kreative amerikanische Küche. Verwendet werden dabei ausschließlich lokale Produkte

Ein schönes Erlebnis ist es immer wieder, sich in einem der unzähligen Diners in Virginia zu stärken. Das Wort „Diner“ stammt übrigens von der englischsprachigen Bezeichnung für Speisewagen, „Dining Cars“. Das mag auch erklären, weshalb sich eine ganz Reihe von Diners in Virginia in ausrangierten Eisenbahnwaggons und früheren Speisewagen befindet.

Maryland

Das Crab Claw Restaurant im romantischen Hafen von St. Michaels lockt mit frischen Meeresfrüchten wie den berühmten, pikant gewürzten Maryland Blue Crabs.

Das Bayside Inn Restaurant auf Smith Island steht im Ruf, eines der besten Seafood-Restaurants an der Ostküste zu sein. Eine weitere Spezialität dort ist der zehnlagige Schokoladenkuchen, der als offizieller Kuchen von Maryland gilt.

Herzhaftes aus Bayern und anderen deutschen Gefilden steht auf der Speisekarte der Schmankerl Stube in Hagerstown.

Lenny’s Restaurant in St. Mary’s County ist ein beliebter Treffpunkt der Einheimischen, nicht zuletzt wegen des „Southern Maryland Stuffed Ham“. Der gefüllte Schinken ist eine typische Spezialität der Region.

Leckeres aus dem Meer serviert Cantler’s Riverside Inn in Annapolis, ein gemütliches Restaurant mit dem Charme alter Zeiten. Krabben, Fisch, Muscheln, Schrimps und Austern werden auf Wunsch richtig scharf zubereitet.

Im quirligen Stadtteil Hampden von Baltimore findet man im Café Hon zahlreiche herzhafte Speisen. Das „Hon“ gilt als echte Institution der Stadt. Bertha’s Bar and Restaurant – seit den 1970er Jahren ein Wahrzeichen des Stadtviertels Fell’s Point von Baltimore – ist bekannt für Muscheln, Bier und Jazz. Die Owl Bar – einst eine sogenannte Flüsterkneipe während der Prohibitionszeit der 1920er Jahre – befindet sich im historischen Belvedere-Gebäude von Mount Vernon und bietet verlockende Getränkeangebote während der beliebten Happy Hour. Besucher der Baltimore Museum of Art sollten sich im feinen Ambiente von Gertrude’s einen Imbiss mit frischen Spezialitäten aus der Chesapeake Bay gönnen.

Verwandte Themen:: 
Wein & gute Küche

Guide Footer Popup