Street Art und Wandmalereien (Murals) in der Capital Region USA

Baltimore, Maryland, street art, mural
Baltimore, Maryland
Baltimore, Maryland, street art, murals, neighborhood
Baltimore, Maryland
Richmond, Virginia, street art, murals, neighborhood
Richmond, Virginia
Richmond, Virginia, USA, street art, mural
Richmond, Virginia
Frederick, Maryland, community mural bridge, art, public art, street art, USA
Frederick, Maryland
Baltimore, Maryland, street art, mural
Baltimore, Maryland, street art, murals, neighborhood
Richmond, Virginia, street art, murals, neighborhood
Richmond, Virginia, USA, street art, mural
Frederick, Maryland, community mural bridge, art, public art, street art, USA
Viele Städte in der Capital Region USA haben öffentliche Bereiche in eine Outdoor-Kunstgalerie verwandelt, in dem zahlreiche Street-Art-Projekte ins Leben gerufen wurden. Regionale, nationale und internationale Künstler nutzen die Gebäude als Leinwand, um dort Werke mit sozialen und politischen Aussagen, abstrakte Kunst oder von Graffiti inspirierte Arbeiten zu zeigen. Unternehmen Sie eine Tour durch die Street-Art-Szene der Region, um einen tieferen Einblick in die amerikanische Geschichte und Kultur der Hauptstadtregion der USA zu bekommen.

WASHINGTON, DC

Während die „Mural“-Bewegung selbst bereits Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre nach Washington, DC kam, hat das offizielle MuralDC-Projekt in den letzten acht Jahren daran gearbeitet, Werke zu kreieren, die 50 Gebäude in der ganzen Stadt zieren. Werfen Sie einen Blick auf die Webseite von MuralsDC, um die Liste der Wandgemälde in den verschiedenen Stadtvierteln einzusehen.

RICHMOND, VIRGINIA

Das Richmond Mural Projekt brachte viele gute Künstler aus der ganzen Welt dazu, in weniger als fünf Jahren über 100 Wandgemälde in Virginias Hauptstadt zu gestalten. Besucher können ganz einfach 43 der besten Wandmalereien der Stadt während einer Segway Tour besichtigen. Einen kompletten Reiseführer zu den Kunstwerken Richmonds ist auf Richmond Mural Project verfügbar.  

NORFOLK, VIRGINIA

Über 100 öffentliche Kunstwerke füllen die Straßen und Stadtviertel von Norfolk. Die individuelle Public Art Tour führt Besucher zu den städtischen Kunstinstallationen in Norfolk und gibt ihnen die Möglichkeit, ebenfalls die Gegend drum herum zu entdecken, wie den NEON Kunst-Distrikt und Downtown Waterfront. Interessierte können sich auch vorab auf Google map informieren, wo alle öffentlichen Kunstwerke in Norfolk hinterlegt sind. 

ROANOKE, VIRGINIA

Im Herzen vom Shenandoah Valley in Virginia und in den Blue Ridge Mountains liegt Roanoke, auch bekannt für seine lebhafte Kunstszene und den Erholungsgebieten im Freien. Erleben Sie beides bei einer „Art by Bike Tour“. Diese etwa 13 Kilometer (8,5 Meilen) lange Radtour führt Besucher zu den interessantesten öffentlichen Kunstwerken der Stadt, zu denen auch Street-Art und Skulpturen gehören. 

BALTIMORE, MARYLAND

Das Open Walls Mural Projekt in Baltimore hat die Viertel in der gesamten Stadt mit zahlreichen Outdoor-Kunstgalerien belebt. Zu den Projekt-Highlights gehören die Station North Arts und der Entertainment District, die sich über die Stadtviertel von Charles North, Greenmount West und Barclay erstrecken. Besuchen Sie die Webseite von Open Walls, um sich eine Karte mit den Wandgemälden in der Stadt anzeigen zu lassen.

FREDERICK, MARYLAND

Wer Frederick in Maryland besucht, für den gehört der Carroll Creek Park zum Pflichtprogramm. Der kilometerlange Creekside Park verfügt über Gehwege, Gärten und öffentliche Kunstwerke, die von dem lokalen Künstler William Cochran stammen. Der Künstler und ein Team aus Freiwilligen haben den ganzen Park mit illusionistischen Malereien (Trompe-l’oeil) aus über 3.000 gemalten Steinen, Toren, Brunnen und mehr verziert.
 
Verwandte Themen:: 
Geschichte & Kultur
Städte erleben
Familienausflüge & Themenparks